MEGA65.org aktualisiert

Die neue MEGA65.org Seite ist online! Natürlich gibt es (wie immer) Luft nach oben und die meisten Renderings sind noch Vorversionen, aber wir sind ziemlich happy mit dem neuen schicken Design. Natürlich könnt ihr weiterhin auf Paul’s Blog und hier weniger polierte “wip” Fotos und Berichte finden.

Veröffentlicht unter News

MEGA65 Tastaturen

Die Sommerpause ist rum, daher sind wir wieder fleissig am MEGA65. Das grosse Webseiten-Update mit spannenden Neuigkeiten ist noch nicht ganz fertig, daher vorab einige Eindrücke der neuen MEGA65 Tastaturen. Unsere Freunde von GMK haben bei der Herstellung dieser kompromisslosen mechanischen Tastaturen Unglaubliches geleistet. Metallrahmen, Cherry MX Schalter, vier RGB LEDs, ein CPLD basiertes Bus-System und weitere Details ergeben die besten Tastaturen die wir uns vorstellen können. Aber seht bitte selbst…

Veröffentlicht unter News

Programmier 1×1 (hoch 2)

MEGA bietet das Lernprogramm „Programmier 1×1“ nun nicht nur für Grundschüler, sondern auch für die Oberstufe an. Der Workshop am Privatgymnasium LFS in Bensheim war ein voller Erfolg, wir danken hier insbesondere Herrn Schulz für sein Engagement und seine Begeisterung!

Veröffentlicht unter News

Schreiben mit Licht

“Der Kaypro … lässt dich mit Licht auf Glas schreiben, nicht mit Tinte auf Papier, was überwältigend war. Es fühlte sich göttlich und vergänglich an.” (Andrei Codrescu)
In den frühen 80er Jahren entwickelte Andrew Kay den Z-80 basierten mit 64 KB Ram ausgestatteten portablen Computer. Sein Bildschirm hat 25 Zeilen und 80 Spalten. Mit dem Textverarbeitungsprogramm WordStar eröffnen sich für Autoren nicht nur neue Möglichkeiten. Die Community hinterfragt die Entwicklung kritisch, insbesondere hinsichtlich der entstandenen neuen Manuskripte aber auch hinsichtlich der Entstehungsgeschichte dieser.
Die Literaturgeschichte der frühen Textverarbeitung ist Thema von Matthew G. Kirschenbaums Neuveröffentlichung “Track Changes”. Er dokumentiert Schlüsselmomente von Autoren im Umgang mit der neuen digitalen Technologie in den späten 60er Jahren bis in die 80er Jahre hinein. Diese Lektüre ist Gegenstand einer Lehrveranstaltung im Wintersemester 2017/18 an der Technischen Universität Darmstadt.
Auf dem Kaypro wurden zahlreiche Novellen und Drehbücher verfasst, u.a. Arthur C. Clarke’s Werk “2010: Das Jahr in dem wir Kontakt aufnehmen” (1984), ein Sciencefiction Film über eine Expedition zum Jupiter oder auch George R. R. Martin verfasste mit WordStar seine Novelle “Game of Thrones”.
Im Seminar Techniken der philologischen Recherche und Datenverarbeitung können sich Studierende des Studiengangs Digital Philology im Rahmen eines Medienarchäologischen Ausflugs selbst ein Bild von der historischen Technologie und damit verbundenen Rahmenbedingungen machen.

Veröffentlicht unter News

Machen Sie eine Kopie

Für eine kommende Ausstellung werden wir -neben anderen Geräten- einen Kaypro II “portablen” Computer von 1982 ausstellen, der mit CP/M 2.2 läuft. Der Rechner war zwar schnell im Archiv gefunden, beschloss jedoch nicht ohne etwas Extra-Aufmerksamkeit zu laufen. Wir haben einen abgebrannten Netzfilter entfernt und ein Laufwerk justiert, jetzt läuft er 1A. Interessanterweise fordert der Kaypro II den Nutzer auf, unbedingt eine Kopie der Diskette anzufertigen – er verweigert sonst den Dienst. Ein weiteres Plus für den Rechner, er ist wartungsfreundlich und robust umgesetzt. Wo gibt es so etwas heute noch.

Veröffentlicht unter News

Die Commodore Story

Am letzten Wochenende waren wir zur Premiere der The Commodore Story von Steven Fletcher in London eingeladen. Die Dokumentation, in der MEGA (und der MEGA65) einen kleinen Part hat, liefert faszinierende Einblicke in die Geschichte der Marke Commodore und es gibt auch rührende Momente. Die Premiere im Londoner Genesis war ein toller Erfolg, zahlreiche Fans und Prominenz aus der Retroszene sowie ehemalige Angestellte hatten viel Spaß. Gut gemacht und danke an Wavem Studio und die Familie Fletcher!

Veröffentlicht unter News