Sammlung

Sammlung

Elektronische Spiele & Kunst

Die Sammlung umfasst eine grosse Zahl an Original-Exponaten aus dem Bereich elektronischer Spiele sowie Artefakte der digitalen Kunst. Somit gehört MEGA – Museum of Electronic Games & Art zu den führenden Spezialarchiven für die Geschichte echtzeitgenerierter interaktiver sowie nicht-interaktiver Computerkunst. Der Sammlungsbestand wird bestmöglich erschlossen, konservatorisch bearbeitet und für eine Nutzung zugänglich gemacht.

Sammlungsprofil

Hastik: Die private Sammlung beinhaltet eine große Auswahl an portablen und stationären Konsolen sowie Heimcomputern und Software. Die spezifischen Merkmale dieser Kollektion sind einzigartige Handhelds, seltene Tabletops und eine noch nie da gewesene Vielzahl von Entwicklungsadaptern und Modifikationen, wie z.B. Geräte für SNES und N64, Flashcards für Virtual Boy, Vectrex und anderen, angereichert durch ein überaus großes Archiv an originalen Szeneveröffentlichungen.

Jung: Der Hauptaspekt dieser privaten Sammlung ist alle Arten von Controller und User Interfaces seit dem Beginn von Videospielen bis zur heutigen Zeit. Sie beinhaltet auch seltsame asiatische Controller wie Samurai-Schwerter, Angelruten und andere Raritäten.

Liebeskind: Die Sammlung beinhaltet hauptsächlich RPGs und Adventures der 80er bis heute für die Systeme IBM PC, Commodore, Apple und Atari. Dabei spielt es keine Rolle, ob 2D, 3D, Point&Click oder einfach nur Text. Mit ein Schwerpunkt ist die Ultima Serie, wobei hier auch die japanischen Versionen eine große Rolle spielen. Darüber hinaus finden sich aber auch viele Klassiker aus allen anderen Bereichen, für die das Taschengeld damals nicht ausgereicht hat.

Voigtländer: Mit dieser Sammlung wurden Kindheitsträume wahr – die meisten dieser Spiele kannte ich nur aus Katalogen oder Werbungen. Diese Spiele sind der Anfang meines elektronischen Lebens und ich glaube sie haben in unserer Gesellschaft einen Stein ins Rollen gebracht. Mein persönliches Highlight ist von 1983 und ziemlich simpel, es heißt “Demon Attack” auf dem Intellivision.

Spendenaufruf

Gerne retten wir nostalgische Medienobjekte vor der Verschrottung.
Bitte einfach melden, wir holen die Sachen gerne ab. Spender werden grundsätzlich in einer objektbezogenen Liste geführt und bekommen eine Spendenunrkunde sowie – falls aktuell verfügbar – MEGA-Gimmicks.